Startseite

Existenzanalyse

Die Existenzanalyse ist ein in Österreich anerkanntes Psychotherapieverfahren, das von DDr.  Alfried Längle auf der Grundlage der Logotherapie von Viktor Frankl weiterentwickelt wurde.

Durch die Existenzanalyse soll der Mensch befähigt werden, mit innerer Zustimmung zum eigenen Handeln und Dasein leben zu können. Ziel ist ein sinnvolles, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leben, das der Mensch als das Seinige erlebt und sich als Mitgestalter versteht.

Hier stehen konkret die individuellen Fragen im Vordergrund:

„Was brauche ich, damit ich zu einem erfüllenden Leben kommen kann? – Was fehlt mir, was hemmt mich dieses Leben zu leben?“

Die vier Grundbedingungen für eine erfüllende Existenz sind:

  1. Da sein können:     Kann ich unter den gegebenen Bedingungen in der Welt sein?
  2. Leben mögen:        Kann ich JA sagen zum Leben? Erlebe ich genug Wertvolles im Leben?
  3. So-Sein-Dürfen:     Darf ich mein Eigenes leben und kann ich dies vertreten?  
  4. Sinnvolles-Wollen: Erlebe ich Sinn in meinem Leben?

Angebot

  • Behandlung und Therapie psychischer Störungen und Leidenszustände
  • Bewältigung psychischer Aspekte von körperlichen Erkrankungen sowie Hilfe bei psychosomatischen Beschwerden
  • Begleitung bei Lebenskrisen aller Art
  • Unterstützung beim Wunsch zu nachhaltigen Veränderungen des Lebensstils (bspw. Raucherentwöhnung)
  • Vermittlung von Entspannungsverfahren (Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Autogenes Training,…)

Über mich

Ich bin Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin und Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision. Meine Arbeitsweise ist geprägt von Wertschätzung, Akzeptanz und einer ganzheitlichen Sichtweise.

In meinem Grundberuf als Klinische und Gesundheitspsychologin arbeite ich seit 2011 in einem Rehabilitationszentrum für neurologische, kardiologische, pulmologische und onkologische Erkrankungen. Derzeit bin ich aufgrund der Geburt meiner zweiten Tochter karenziert.

Seit 2018 bin ich als Psychotherapeutin (Existenzanalyse) in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis in Hall in Tirol tätig.

Seit 2019 darf ich am KORG Kettenbrücke als externe Psychotherapeutin im Rahmen des Caring – Angebots Beratung für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern anbieten.

Ausbildung

10/2004 – 01/2010
Diplomstudium Psychologie an der Universität Innsbruck

02/2012 – 12/2012
Lehrgang Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie in Schloss Hofen (Eintragung in Liste seit 21.02.2013)

03/2014 – 03/2015
Psychotherapeutisches Propädeutikum an der Universität Innsbruck

12/2015 – 06/2016
EMDR Ausbildung an der Akademie für Traumatherapie in Wien

Seit 2016 Fachspezifikum Psychotherapie bei der GLE, Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse, im Supervisionsstatus seit Juli 2018

Fortbildungen in den Bereichen Biofeedback (Schuhfried, Mödling), sowie  im Bereich Neuropsychologie bei der GNPÖ (Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich)

Berufliche Praxis

06/2010 – 09/2010
Association Emmanuelle/ Chatelaillon Plage/ Frankreich, Betreuung von autistischen Jugendlichen

Seit 06/ 2012
Klinische und Gesundheitspsychologin im Rehazentrum Münster, seit 09/ 2019 in Elternkarenz

Seit 09/ 2019
Psychotherapeutin/ Psychologin im KORG Kettenbrücke Innsbruck, CARING Angebot für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Praktika
– Abteilung für medizinische Psychologie und Psychotherapie im Universitätsklinikum in Innsbruck 
– Gerontopsychiatrische Ambulanz mit Gedächtnissprechstunde am LKH Hall in Tirol
– Fachstation für Drogentherapie (B3) am LKH Hall in Tirol
– Tagesklinik  am LKH Hall in Tirol

Kontakt

Mag. Regina Anker
Mustergasse 2
6060 Hall in Tirol
+ 43 650 22 8 22 23

regina.anker@gmx.at